Unter dem Titel "Übenahme der Gerechtigkeit" demonstrierten Tausende Jugendliche bei schönstem Sonnenschein auf dem Kölner Neumarkt für freie Bildung. Eigens zu diesem Zweck wurde bereits am Freitag eine riesige Bühne mit 2 digialen Großbildschirmen aufgebaut. Zwischen 11 und 15 Uhr am Samstag lief stundenlang rund um den Platz gar nichts mehr. Während die überwiegende Mehrheit friedlich und ausgelassen der aufpeitschenden Stimme des Moderators lauschten, verirrte sich ein geringer Teil in die Neumarkt Passage und kam so in den Genuss des ausgezeichneten hausgemachten Eis' aus der Konditorei Fromme. Einige hatten sogar die Muße sich bei Kaffee und Kuchen im Fromme am Neumarkt zu treffen.